Checkliste für den Immobilienkauf

Wer sich eine Immobilie kaufen möchte, muss Einiges einplanen und beachten, damit der Immobilienkauf nicht zur Kostenfalle wird. Was ist für den Hauskauf oder Wohnungskauf wichtig? In dieser Checkliste sind die relevantesten Punkte aufgeführt.

Erstens: Bedürfnisse und Wohnwünsche zusammentragen

 An erster Stelle sollte klar sein, was die neue Immobilie auf jeden Fall haben muss und was zwar schön, aber nicht notwendig ist. Zum Beispiel:

  • Wie viel Zimmer muss das Haus/die Wohnung haben?
  • Ist Barrierefreiheit wichtig?
  • Wie weit dürfen Einkaufsmöglichkeiten, Schule, Kita und Ärzte maximal entfernt sein?
  • Welchen Baustil soll die Immobilie haben?
  • In welchem Zustand darf die Immobilie sein? (renovierungsbedürftig etc.) Dies kann sich nicht nur ausschlaggebend auf den Preis auswirken, sondern auch auf den Einzugstermin.
  • Wie viele Bäder und Schlafzimmer sind gewünscht?

Zweitens: Finanzierung klären

Bevor man sich auf die Suche begibt, muss das Budget für den Immobilienkauf festgelegt werden. Dabei sollte bedacht werden, dass neben den Darlehensraten auch noch Lebenshaltungskosten und zusätzlich aufkommende Rechnungen finanziert werden müssen. Steht das Budget, muss ein passender Finanzierungspartner gefunden werden. Erst mit der Finanzierungszusage sollten Interessenten nach Immobilien schauen. Wir können Ihnen gern bei der Suche nach einem Finanzierungspartner in Schwerin behilflich sein. Sprechen Sie mit uns.

Drittens: Unterlagen vorbereiten

Folgende Unterlagen sollten vorbereitet und dem Verkäufer bzw. dem Makler vorgelegt werden – egal, ob vor oder direkt zur Besichtigung:

  • Finanzierungszusage der Bank
  • Beim Kauf ohne Bankfinanzierung: Kontoauszug
  • Extra, aber kein Muss: „Bewerbungsmappe“ mit Selbstauskunft

Viertens: Passende Immobilie suchen

Lesen Sie das Exposé aufmerksam durch. Manchmal erfahren Sie darin ein Details, welches für Sie ein Ausschlusskriterium ist. Schauen Sie bei einer Immobiliensuche nicht nur auf den Preis. Dieser ist ein sogenannter Angebotspreis und kann niedriger, aber auch höher ausfallen als der spätere tatsächliche Kaufpreis. Bedenken Sie auch, dass mit dem Erwerb einer Immobilie sogenannte Kaufnebenkosten (z.B. Notarkosten, Grunderwerbssteuer, etc.) anfallen, die in der Finanzierung eingeplant werden sollten.

Überprüfen Sie, ob Sie folgende Fragen positiv beantworten:

  • Erfüllt die Immobilie laut Exposé unsere Wünsche? Lage, Grundriss, Ausstattung, Zustand etc.
  • Liegt der Preis im Rahmen meiner Finanzierung, auch wenn gegebenenfalls Kosten für Handwerkerleistungen eingeplant werden müssen?
  • Gibt es einen 3D-Rundgang, in dem sich ein besserer Eindruck der Immobilie gemacht werden kann?

Als nächstes wird eine Besichtigung angefragt.

TIPP: Anstatt sich immer wieder durch die einschlägigen Immobilienportale zu suchen, können Käufer sich bei ihrem regionalen Makler registrieren lassen. Sie hinterlegen die Kriterien, was die Wunschimmobilie bieten muss und was vielleicht ganz schön wäre. Wir von thomas franck IMMOBILIEN schreiben unsere Interessenten mit einem Suchauftrag an, wenn wir mit der Vermarktung einer passenden Immobilie beauftragt werden.

Fünftens: Besichtigung

Darauf sollte bei der Besichtigung geachtet werden:

  • Feuchtigkeitsschäden, Schimmel, Hausschwamm: Wasserflecken/Geruchsbildung in den Räumen?
  • Sind die elektrischen Anlagen auf dem neuesten Stand (DIN 18015)?
  • Sind Heizungs- und Warmwasseranlagen gedämmt?
  • Wie hoch ist der Energieverbrauch der Immobilie?
  • Gibt es andere sichtbare Schäden an Fenstern, Wänden etc.?
  • Wurde die Immobilie (falls kein Neubau) bereits nach dem Gebäudeenergiegesetz (GEG) energetisch saniert?
  • Werden alle Wohnwünsche erfüllt?

Sechstens: Verkaufsabschluss

Gefällt das Objekt und passt es ins Budget, wird ein Kaufangebot abgegeben. Erteilt der Verkäufer die Zusage, ist der nächste Schritt des Käufers den Notar zu organisieren und den Kaufvertrag in Absprache mit dem Verkäufer aufsetzen zu lassen. Wurden wir von thomas franck IMMOBILIEN vom Verkäufer mit der Vermarktung der Immobilie beauftragt, unterstützen wir bei der Auswahl des Notars und den Kaufvertragsvorbereitungen. Wir gehen sowohl mit dem Käufer als dem Verkäufer bereits vor dem Notartermin alle Punkte des Kaufvertrages durch und klären offene Fragen. Nach der Unterschrift beim Notartermin und der Objektübergabe übernimmt der Käufer alle Pflichten als Eigentümer.

Möchten Sie eine Bestandsimmobilie kaufen? Wir unterstützen Sie dabei und beraten Sie auch gern dazu, was beim Kauf wichtig ist. Kontaktieren Sie uns.

 

 

Hinweise
In diesem Text wird aus Gründen der besseren Lesbarkeit das generische Maskulinum verwendet. Weibliche und anderweitige Geschlechteridentitäten werden dabei ausdrücklich mitgemeint, soweit es für die Aussage erforderlich ist.

Rechtlicher Hinweis
Dieser Beitrag stellt keine Steuer- oder Rechtsberatung im Einzelfall dar. Bitte lassen Sie die Sachverhalte in Ihrem konkreten Einzelfall von einem Rechtsanwalt und/oder Steuerberater klären.

 

Foto: © ArturVerkhovetskiy/Depositphotos.com

Bewerten Sie jetzt Ihre Immobilie!

Kostenfrei | Unverbindlich

Nachbarschafts-Marketing – Hausverkauf unbedingt an die große Glocke hängen

Psst, wir verraten Ihnen jetzt mal ein gut gehütetes Makler-Geheimnis: Die meisten Immobilien-Profis nutzen Online-Marketing nur als flankierende Maßnahme. Das heißt, ein Objekt wird zwar standardmäßig in die Online-Portale gestellt, doch den größeren Nutzen in […]

Weiterlesen

Video: Warum Makler?

Eigentümer unterschätzen oft den großen Aufwand, der mit dem Hausverkauf auf sie zukommt. Denn er kostet nicht nur viel Zeit, sondern kann bei geringen Fehlern schon zu Geldverlust führen. Was für Eigentümer eine Hürde ist, […]

Weiterlesen

Immobilienerbe: was steht im Nachlassverzeichnis?

Nach dem Tod eines Angehörigen muss geklärt werden, was er zu vererben hat. Dabei kommt es immer wieder zu Überraschungen, denn neben Unternehmensanteilen, Schmuck, Aktien und Immobilien gehören gelegentlich auch Schulden dazu. Um einen Überblick zu erhalten und vor allem eine Entscheidungshilfe an die Hand zu bekommen, kommt ein Nachlassverzeichnis in Frage. Was muss bei…

Weiterlesen

UNSER TEAM

mit Leidenschaft dabei

Immobilienmakler und Immobilienökonom Thomas Franck

Thomas Franck

Immobilienmakler & Immobilienökonom IRE|BS

+49 385 7788 7170 mail@thomas-franck-immobilien.de
Assistenz und Büromanagement Carina Niemann

Carina Niemann

Assistenz & Büromanagement

+49 385 7788 7170 mail@thomas-franck-immobilien.de